Meldung vom 28.07.2017 15:16:52
Beförderung der Grund- und Mittelschullehrkräfte
 7 Lehrkräfte des Schulamtsbezirks Deggendorf werden zu Studienrätinnen und Studienräten ernannt, 4 Lehrerinnen und Lehrer mit einer Amtszulage bedacht und zwei Förderlehrerinnen befördert. Der Titel Studienrätin oder Studienrat im Grundschuldienst beziehungsweise im Mittelschuldienst ist ein sichtbares Zeichen der Würdigung der Arbeit der Lehrer in Grund- und Mittelschulen. Im Zuge der  Dienstrechtsreform wurden für Lehrkräfte an Grund- und Mittelschulen die nicht funktionsbezogenen Beförderungsämter geschaffen, die leistungsstarke Kollegen aus Grund- und Mittelschule in besonderer Weise berücksichtigen, so Schulamtsdirektorin Susanne Swoboda. Sie sprach den Dank an die beförderten Lehrkräfte für ihr  vorbildliches unterrichtliches und pädagogisches Wirken zum Wohle der ihnen anvertrauten Kinder und Jugendlichen aus.

Im Rahmen einer kleinen Feierstunde sprachen als weitere Ehrengäste Herr stellvertretender Landrat Josef Färber und die Personalratsvorsitzende Irmgard Hötzinger Ihre Gratulation und Anerkennung aus.

 
 Beförderung
 
Die beförderten Lehrkräfte

3. von links:         Schulamtsdirektorin Susanne Swoboda 
4. von rechts:       Personalratsvorsitzende Irmgard Hötzinger
vorne Mitte:          Stellvertretender Landrat Josef Färber